Skip to main content

Acrylnägel entfernen

Die Entfernung von Acrylnägeln ist hin und wieder von Nöten. Entweder wollen sie wieder auf ihre Naturnägel umsteigen oder einige Kunstnägel sind so stark abgenutzt das sie nicht anderweitig repariert werden können. Sollte die Entfernung ihrer Kunstnägel notwendig sein, haben sie verschiedene Möglichkeiten dazu. Was sie bei jeder Methode beachten sollten, ist ihre Gesundheit. Dazu sollten sie bei der Entfernung ihrer Acrylnägel darauf achten, dass weder ihr Naturnagel, ihre Nagelhaut oder ihre Haut an der Hand zu Schaden kommen. Wir stellen im Folgenden die bekanntesten Methoden vor.

Acrylnägel entfernen mit AcetonAcrylnägel entfernen

Die Entfernung der Acrylkunstnägel ist mit der farblosen Flüssigkeit Aceton in etwa 30 Minuten erledigt. Die Acrylnägel bestehen aus einer Flüssigkeit und Acrylpulver. Die Mischung der beiden sorgt für die Entstehung der Nägel. Das Aceton setzt genau hier an. Aceton löst die Verbindung des Liquid und des Acrylpulvers auf und sorgt dafür das der Kunstnagel weich und elastisch wird. Dieser kann dann ohne Schwierigkeiten vom Naturnagel entfernt werden. Bei vorsichtiger Handhabung des Acetons werden weder Nagel noch Haut der Hand geschädigt.

Ablauf des Acrylnägel entfernen durch Aceton

  • 1. Abfüllen des Aceton in eine Schale aus Glas ( kein Plastik )
  • 2. Schale soweit füllen das die Acrylnägel mit Aceton bedeckt sind
  • 3. Hände/Hand etwa 20 Minuten im Acetonbad lassen
  • 4. Hände aus dem Acetonbad nehmen und mit einem Hölzchen die Nägel anheben
  • 5. Je nach Stärke der Acrylnägel muss der Eintauchvorgang wiederholt werden
  • 6. Die Acrylnägel müssen sich leicht entfernen lassen

TIPP: Nicht mit Gewalt da dies den Naturnagel schädigen würde.
Im Anschluss die Rückstände des Acryls mit einer passenden Nagelfeile abfeilen. Die Naturnägel sowie die Haut an den Fingern sollten im Anschluss mit paraffinefreiem Pflegeöl oder Creme gepflegt werden. Das Aceton trocknet die Haut aus und durch das Eincremen verhindert genau diesen Vorgang.

Starterset Acryl

99,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon

Acrylnägel entfernen mit Nagellack

Einen ähnlichen Ablauf wie beim Entfernen der Acrylnägel mit Aceton können sie mit Nagellack ebenfalls erreichen. Der Ablauf ist ähnlich. Sie bestreichen ihre Acrylnägel mit dem Acetonhaltigen Nagellack. Das Aceton im Lack löst nach und nach die Liquid – Pulver Verbindung auf. Sie können danach die Kunstnägel ebenso abziehen wie bei der Ablösung durch Aceton. Wenn sie ihre Finger nicht in den Nagellack oder das Aceton tauchen wollen, können sie alternativ Watte nutzen. Sie tauchen ein kleines Bündel Watte in den Nagellack oder das Aceton und legen es auf den Fingernagel. Das Ganze fixieren sie dann mit Alufolie um ein runterfallen zu verhindern.

Entfernung der Acrylnägel mit Feilen

Ihre Acrylnägel können sie natürlich auch mit einer Kunstnagelfeile entfernen. Dies ist sehr aufwendig schont aber ihre Nagelhaut und die Haut an der Hand ungemein. Diese Art der Acrylnagelentfernung ist aber sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv. Der unter den Kunstnägeln liegende NaturnageAcrylnägel Pflege Acrylnägel entfernenl darf dabei nicht beschädigt werden. Sie müssen bei dieser Methode unbedingt berücksichtigen, dass ihr natürlicher Nagel unter dem Acryl deutlich weicher geworden ist. Ein zu starkes Aufdrücken oder eine Sägebewegung der Polierfeile sorgt oft für Verletzungen. Sollten sie sich für diese Art der Acrylnagelentfernung entscheiden, ist es wichtig die Feilbewegungen nur in eine Richtung zu tätigen.

Kann man Acrylnägel mit Zahnseide entfernen?

Wenn sie Unterstützung haben können sie ihre Acrylnägel auch mit Zahnseide entfernen. Die Unterstützung wird benötigt um mit der Zahnseide den Kunstnagel und den Naturnagel „durchzusägen“. Sie gehen bei der Methode wie folgt vor. Lassen sie ihre Acrylnägel einige Wochen herauswachsen. Sobald sie die Zahnseide auf den Naturnagel oberhalb ihres Nagelbettes legen können startet die Entfernung der Kunstnägel mit Zahnseide. Die zweite Person „zieht“ die Zahnseide an den Acrylnagel und beginnt hin und her zu ziehen. Durch die Ziehbewegung oberhalb des Naturnagels und unterhalb der Acrylnägel werden beide voneinander getrennt. Dieser Sägeablauf muss solange durchgeführt werden bis der Kunstnagel von allein abfällt. Der „Sägende“ darf auf keinen Fall die Zahnseide nach oben ziehen oder reißen, da dies zu einer gewaltsamen Abtrennung führen und somit den Naturnagel verletzen würde.

Das muss bei Acrylnägeln beachtet werden

Wichtig ist bei der Entfernung ihrer Acrylnägel das ihre Gesundheit absoluten Vorrang hat. Die wirklich wunderbar aussehenden Kunstnägel sollten bis zu ihrer Entscheidung, diese zu entfernen, gepflegt und aufgefüllt werden.
Sobald sie sich entschieden haben entweder auf Gelnägel oder ihre Naturnägel umzustellen folgt die Entfernung ihrer Acrylnägel. Hierbei sollten sie nach der Abtrennung der Kunstnägel ihre Hände in jedem Fall desinfizieren, mit Creme oder Pflegeöl einbalsamieren. Jeder Riss am Nagel oder am Nagelbett kann zu Infektionen führen. Um das zu verhindern ist ein sorgsamer und konzentrierter Umgang, egal mit welcher Methode sie ihre Acrylnägel entfernen, geboten

Wie sollte man Acrylnägel nicht entfernen

Acrylnägel entfernen Ein absolutes Tabu beim Acrylnägel entfernen ist das Abreißen. Damit schädigen sie ihre Haut, ihren Naturnagel und anliegende Hautpartien der Hand. Sollten sie weder die Zeit noch die Muße haben ihre Acrylnägel entfernen wie oben beschrieben zu entfernen, nutzen sie bitte ein Nagelstudio. Dort werden ihre Acrylnägel entfernt und zwar sorgsam und professionell.

Welche Utensilien benötigen sie zum Entfernen ihrer Acrylnägel?

Sie benötigen für das Entfernen von Acrylnägeln einige unabdingbare Gegenstände. Dazu gehören:

  • Nagelfeile für Acrylnägel
  • Nagelknipser ( groß) da Acrylnägel deutlich härter sind als Naturnagel
  • Grobkörnige Polierfeile ( falls sie abfeilen wollen)
  • Feinkörnige Polierfeile ( für Restarbeiten)
  • Holzstäbchen zum anheben
  • Glasschale für Aceton
  • Watte / Wattestäbchen
  • Alu-Folie
  • Reinigungsseife oder Waschgel
  • Pflegeöl oder Pflegecreme

Zusammenfassung Acrylnägel entfernen

Das Entfernen von Acrylnägeln hört sich schwieriger an als es ist. Wenn sie vorsichtig und la arbeiten können sie ihre Acrylnägel problemlos selber entfernen und das Geld für das Nagelstudio sparen. Beim ersten Ablösen sollten sie etwas mehr Zeit einplanen da es alles ungewohnt für sie sein wird. Das ändert sich aber im Laufe der Zeit. Das Entfernen gehört zur Acrylnagelpflege.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen